Wundzentrum
Kaufbeuren

Wir über uns

Das Wundzentrum Kaufbeuren bietet sowohl ambulante als auch stationäre Versorgung für Menschen mit chronischen Wunden sowie Venen- und Lympherkrankungen. Die stationäre Versorgung unserer Patienten erfolgt auf der Station E2. Die ambulante Versorgung erfolgt nach Terminvereinbarung in der Wundambulanz. Die hohe Qualifikation und Spezialisierung aller Mitarbeiter garantiert den Betroffenen eine kompetente Behandlung.  Das Wundzentrum Kaufbeuren unter der Leitung von Dr. Michaela Knestele genießt seit vielen Jahren einen Ruf weit über die Grenzen Bayerns hinaus.

Viele der Patienten haben einen langen Leidensweg auf der Suche nach Hilfe hinter sich. Bei rund 80 Prozent der Menschen, die im Wundzentrum Kaufbeuren behandelt werden, heilen die Wunden durch die komplexe Therapie ab. Dazu gehört zum einen natürlich die individuelle Behandlung der Wunde, zum anderen aber vor allem das Aufspüren und Beseitigen der Ursachen, um der Wunde den Nährboden zu entziehen.

Häufigste Ursachen von chronischen Wunden sind z.B. Nervenstörungen und eine schlechte Beindurchblutung im Rahmen einer Zuckerkrankheit (Diabetes); Durchblutungsstörungen bei einer „peripheren arteriellen Verschlusskrankheit“, auch „Raucherbein“ oder „Schaufensterkrankheit“ genannt; Wunden, hervorgerufen durch Wundliegen und am bekanntesten vielleicht das „offene Bein“ bei einem unbehandelten Krampfaderleiden.

A und O für dauerhaften Erfolg ist die Schulung der Patienten, die in ihrem Alltag mit ausreichender Bewegung, gesunder Ernährung und dem Tragen von Kompressionsstrümpfen viel dazu beitragen können, um das erneute Auftreten chronischer Wunden zu verhindern.

Jedes Jahr organisiert die Chefärztin Dr. Michaela Knestele einen Kongress, zu dem Ärzte, Pflegekräfte, Physiotherapeuten, Podologen und vielen andere, die in ihrem Alltag mit chronischen Wunden zu tun haben, von weit her anreisen.

Das Wundzentrum ist von der ICW zertifiziert, unsere Mitarbeiter alle qualifizierte Wundberater, entweder von der ICW oder der DGfW. der Austausch zwischen, Arzt, Pat. und Pflege ist fließend.

 

 

Kontakt Wundzentrum

Sabine Holzmann
Sprechzeiten
Montag, 15.30 bis 17.00 Uhr | Dienstag, 8.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag, 8.00 bis 17.00 Uhr

Venensprechstunde:
Freitag, 9.00 bis 14.00 Uhr
Jeweils nach Terminvereinbarung.
Kontakt
Telefon 08341 42-7939
Wundzentrum Kaufbeuren
Dr.-Gutermann-Straße 2
87600 Kaufbeuren
Wundzentrum Kaufbeuren

Chefärztin

Dr. med. Michaela Knestele
Chirurgin
Abteilung
Wundzentrum Allgäu
Schwerpunkte
Therapie chronischer Wunden
Phlebologische Eingriffe
Lymphologische Therapie
Kontakt
Telefon 08341 42-7201
Telefon 08341-427939
E-Mail schreiben
Wundzentrum Kaufbeuren
Dr.-Gutermann-Straße 2
87600 Kaufbeuren
Wundzentrum Kaufbeuren

Oberärztin

Dr. Annette Zeller
Fachärztin für Chirurgie
Abteilung
Wundzentrum Allgäu
Schwerpunkte
Phlebologie
Therapie chronischer Wunden
Lymphologie
Kontakt
Telefon 08341 42-7201
E-Mail schreiben
Wundzentrum Kaufbeuren
Dr.-Gutermann-Straße 2
87600 Kaufbeuren
Wundzentrum Kaufbeuren
Beruflicher Werdegang

 

1998-2001

Klinikum München Bogenhausen

ÄiP und Assistenzärztin

2002-2011

Klinikum Kaufbeuren

Assistenzärztin und seit 2004 Fachärztin für Chirurgie

seit 2011

Wundzentrum Allgäu

Oberärztin

seit 2/2014 zertifizierte Phlebologien nach der DGP

seit 2011 Lympologin

   

 

Oberärztin

Dr.med. Hong Neu
Internistin
Abteilung
Wundzentrum Allgäu
Schwerpunkte
Ernährungsmedizin
Internistische Versorgung
Kontakt
Telefon 08341 42-7201
E-Mail schreiben
Wundzentrum Kaufbeuren
Dr.-Gutermann-Straße 2
87600 Kaufbeuren
Wundzentrum Kaufbeuren

Oberärztin

Carina Heckel
Fachärztin für Chirurgie
Kontakt
Telefon 08341 42-7201
E-Mail schreiben
Wundzentrum Kaufbeuren
Dr.-Gutermann-Straße 2
87600 Kaufbeuren
Wundzentrum Kaufbeuren